Beyond Boundaries - Brezmejno

Vorstellungen vom 24.11.2016 bis zum 15.10.2017.

Infos

Deutschland 2016
Sprachen(OF): deutsch, englisch
Regie: Peter Zach
Drehbuch: Peter Zach
Kamera: Thomas Plenert
Schnitt: Hanna Slak
95 min

So zärtlich war Slowenien - Eine wunderbare Reise und auch poetische Warnung vor dem drohenden Verlust gerade erst entdeckter Gemeinsamkeit: einem grenzenlosen Europa

---> Zum European Art Cinema Day am 15.10. ist der Regisseur Peter Zach zu Gast.

BEYOND BOUNDARIES ist ein Roadmovie entlang der Kriegsnarben in Europa und erzählt von den Einschnitten im Leben der Menschen, die dort leben; an Orten, an denen man eine GRENZE Meja nennt, oder Granica, Frontiera oder Határ .

Es sind die Grenzen Sloweniens zu Österreich, Ungarn, Kroatien und Italien.
Der Film erkundet, welche Grenzen es gibt, was sie ausmacht, wie sie entstehen und wie sie sich verändern. Gibt es Grenzenlosigkeit?
Können Emotionen, Gedanken, Beziehungen, Sprachen oder Ideen begrenzt sein?

Die verschiedenen Landschaften der unterschiedlichen Regionen verbinden sich in diesem Film mit den Erfahrungen ihrer Bewohner zu einem Kaleidoskop von Geschichten. Thomas Plenerts behutsame und nuancierte Kamera dokumentiert die Menschen und Landstriche in außergewöhnlichen Bildern.

Die Texte von Aleš Šteger begleiten die Dokumente literarisch in Vergangenes und Gegenwärtiges: Es sind Geschichten vom Meer, den Bergen, den Flüssen, Wäldern und Tiefebenen. Es sind Gedichte von stetiger Veränderung und Verschiebung.
Nichts bleibt wie es ist, auch nicht die Grenzen, die sich wie Wanderdünen entlang von Tälern, Seen und Flüssen manchmal ins Nichts verziehen.
Von der Poesie dieser Wandlungen erzählt BEYOND BOUNDARIES.

Die für den Film komponierte Musik von Jelena Ždrale und Nino de Gleria ist inspiriert vom Ethno-Jazz, Neuer Musik und den Einflüssen aus dem Balkan. Mit Brina Vogelnik, einer sehr bekannten Stimme Sloweniens, entwickelt sich auf der Grundlage eines traditionellen Liedes entlang der Reise ein feines musikalisches Gewebe. Die Musik öffnet mit unterschiedlichen Stimmungen die Räume zu den Texten von Aleš Šteger. Die Komposition, als zarte Instrumentierung, erzählt mit besonderen Tönen von der musikalischen Geschichte dieser Länder.

Der Film BEYOND BOUNDARIES ist eine bilderreiche, philosophische
Reise in Europa. In den persönlichen Geschichten der porträtierten Menschen
spiegelt sich entlang der Route ein Leben jenseits der Begrenzung. Sie warnt
auch vor dem drohenden Verlust gerade erst entdeckter Gemeinsamkeit: einem
grenzenlosen Europa.

Am Freitag, 25.11. ist das Filmteam zum Gespräch zu Gast.