Stollen

Poster von Stollen
Vorstellungen vom 17.12.2021 bis zum 06.01.2022.

Infos

Deutschland 2021
Sprache(OF): deutsch
Regie: Laura Reichwald
Drehbuch: Georg Kussmann, Laura Reichwald
85 min

Zur Website des Filmes
Trailer ansehen
IMDb (english)

Der weihnachtliche Dokumentarfilm

IST TRADITION DIE HÖCHSTE EHRE ODER DAS GRÖSSTE UNGLÜCK? – DARÜBER STREITET MAN IM DORF PÖHLA.

Ungeachtet der verheerenden gesundheitlichen Folgen hält man auch 30 Jahre nach der Wende die Bergbaubräuche im Erzgebirge lebendig. Mit der Schließung der letzten (Uran-) Bergwerke 1992, welche Land und Leute 800 Jahre irreversibel prägten, war man gezwungen sich eine neue touristische Identität aufzubauen.

Besonders im Advent vereint sich im „Weihnachtsland“ alte Tradition und wirtschaftliches Interesse – ob beim Stollenbacken, beim gemeinsamen Singen zur Mettenschicht im Bergwerk oder der Aufführung der Christmette.
Hinter dem friedlichen Schein verbirgt sich jedoch harte Arbeit.

Im Spannungsfeld zwischen Ernennung als Weltkulturerbe und Inbetriebnahme einer Pilotanlage zum Abbau von Zinn und Wolfram, erzählt STOLLEN von dieser besonderen Zeit des Jahres ober und unter Tage – und zeichnet so das Psychogramm einer Region, welche um ihre Identität ringt.

*** Filmfestival Max Ophüls Preis 2021, Preis für den Besten Dokumentarfilm

„In seiner Behutsamkeit, dem Fehlen von direktem Kommentar und der zurückhaltenden Beobachtungsposition lässt der Film die Protagonist:innen ein authentisches Bild ihrer Lebensrealität präsentieren.” FILMLÖWIN

„Auch 30 Jahre nach dem Ende der Wismut spielen der Bergbau, dessen Lieder, Bräuche und Traditionen für die Menschen in Pöhla eine wichtige Rolle — ganz besonders in der Weihnachtszeit. Mit einer besonderen künstlerischen Handschrift erzählt der Dokumentarfilm von dieser besonderen Zeit des Jahres über und unter Tage.“ MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

„Der Film atmet Ruhe, Vielfalt und jene Nähe, die ein Porträt benötigt.” MÄRKISCHE ALLGEMEINE

„Entlang der geschickten Figur des doppelten Wortsinns des Filmtitels fächern sich die Beobachtungen von Laura Reichwald in zwei parallelen und nur scheinbar entgegengesetzten Strängen auf: Steht der Bergwerkstollen für die ökonomischen wie ökologischen Aspekte der Problemlage, entspricht sich an der Metapher des Backwerks die Frage nach persönlicher Lebensgestaltung innerhalb einer sich wandelnden Zeit und Umwelt.“ KINO ZEIT


Plot: STOLLEN is a modern portrait of the Erzgebirge, a mountainous region in eastern Germany, forever shaped by centuries of mining. The documentary accompanies a group of locals during their preparations for Christmas, 30 years since the closing of the last uranium mines, as they negotiate the character of their identity in between tradition and economic needs.