russisch dok - Sommerpause / Vorschau

Vorstellung am 01.01.2010

Infos

Zur Website des Filmes

Die monatliche Dokumentarfimlreihe pausiert im Juli und August.

Die Herbstsaison 2017 beginnt im September mit Filmen von Svetlana Bychenko, der Pionierin des Genres „Animadoc“ (der Kombination von dokumentarischen Aufnahmen mit Animation) wie in ihrer vergnüglichen und erhellenden Kulturgeschichte Flucht der Elefanten aus Russland.
Ihre Experimente mit Formen haben sie auch zu der wortlosen Oper Kristallwelt geführt, die den lange vernachlässigten Topos der Arbeit wieder aufgreift.

Der Oktober bringt den Film Grenz-Zustand von Vlad Reznichenko, ein Beispiel der „kinoteatr.doc-Welle“ von Anfang der 2000er Jahre. Die Protagonistin pendelt nicht nur physisch – zum Geldverdienen – zwischen China und Russland, sondern ist auch in psychischer Hinsicht an der Grenze.

Abseits des – auch filmischen – Machtzentrums Moskau arbeitet Aleksandr Kuznetsov im sibirischen Krasnoyarsk. Seine Untersuchung über das Territorium der Freiheit ist Film des Monats im November.

Zum Jahresabschluss gibt es einen Film für alle, die sich schon immer fragten, wie es in den Weiten Russlands mit der Versorgung klappt. Tatyana Sobolevas Die Boten der Großen Erde über ein schwimmendes Krankenhaus in Sibirien verbindet Naturbetrachtung mit sozialer Versorgung.

Im Rahmen unserer neuen Filmreihe RUSSISCH DOK zeigen wir 1x im Monat aktuelle Dokumentarfilme russischsprachiger FilmemacherInnen.
RUSSISCH DOK präsentiert Filme, die man sonst in Deutschland nicht im Kino zu sehen bekommt, da sie (noch) keinen internationalen Verleih haben. Die Filme werden in russischer Originalversion mit englischen oder deutschen Untertiteln vorgeführt.

Программа документального кино русскоязычных творцов. Ежемесячно в избранных кинотеатраx
в русском оригинале с англ. субтитрами

Für die RUSSISCH DOK Reihe, die wir gemeinsam mit dem Karlstorkino in Heidelberg, Orfeos Erben in Frankfurt, Murnau Filmtheater Wiesbaden und dem Kino in der Brotfabrik Berlin präsentieren, gilt ein Einheitspreis von € 2,50. | вход: € 2,50