Volver - zurückkehren

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Vorstellungen vom 02.08.2007 bis zum 15.08.2007.

Infos

Raimunda dreht gleich durch: Während vorne in ihrem Restaurant ein äußerst lebhaftes Filmteam eine ziemlich lautstarke Party feiert, lagert hinten in der Kühltruhe des Vorratsraumes ein äußerst lebloser und ziemlich schweigsamer Männerkörper: Der muss dringend da weg! Aber wie? Große Not mobilisiert Frauensolidarität und allerhand kriminelle Energie: Und so formiert sich spontan ein weibliches Leichenräumkommando, bestehend aus Raimunda, ihrer 15-jährigen Tochter Paula, einer hilfsbereiten Hure von nebenan und einiger weiterer freundlicher Nachbarinnen. Der Kadaver ist bald fort, aber die Probleme - Santa Maria! - fangen jetzt erst an ...

Zur gleichen Zeit kämpft auch Raimundas Schwester Sole mit einem nicht gerade alltäglichen Schreck: Unverhofft steht der Geist ihrer verstorbenen Mutter Irene vor der Tür, und der erweckt einen überraschend vitalen Eindruck. Muttis Geist verlangt nämlich nicht nur nach neuer Frisur und frischer Farbe, sondern bittet auch um Unterschlupf bei der ziemlich verdutzten Tochter.

Doch warum ist Irene von den Toten auferstanden? Der Grund dafür hängt scheinbar mit Raimunda zusammen und einem Familiengeheimnis, das die Frauen tief in ihre Vergangenheit zurückführt. Zurück in ihr Heimatdorf, nach La Mancha, wo die Toten niemals ganz tot sind , wo der Aberglaube seit jeher ein festes zu Hause hat und Wunder auf der Tagesordnung stehen ...

Drei Generationen von Frauen überleben den Wind, das Feuer, den Wahnsinn, den Aberglauben und sogar den Tod dank ihrer Güte, ihrer schamlosen Lügen und ihrer grenzenlosen Lebenskraft.
Mit VOLVER kehrt Almodóvar zurück zu seinen Anfängen: in seine Heimat La Mancha, zu den Frauen und zu seinen hinreißend grotesken, schrillen, karikaturistischen, manchmal fast eskapistischen komödiantischen Elementen. Und doch ist VOLVER auch ein echtes Melodram,

„Eine unwiderstehliche Darstellerinnen-Riege, lustig und hochdramatisch, das Muss des Monats, ein Traum!“ – KulturSPIEGEL
„Dieser Film ist alles, was man sich vom Kino wünscht: bildgewaltig, zärtlich, komisch, traurig und klug zugleich.“ – Berliner Zeitung
„VOLVER ist ein Kinoglücksfall, der beste Film, der dieses Jahr ins Kino kommt... Grandios und sinnlich! Großes Kino!“ – Leipziger Volkszeitung
„Penélope Cruz ist göttlich!“ – BILD

„So schrill, so bunt und voller absurder Komik kann nur ein Almodóvar von der Tragik des Lebens und der Stärke der Frauen erzählen!“ ZDF Heute Journal

„Lapidar-gewitzt und doch ernsthaft-bewegend verknüpft Almodóvar spielerisch die diversen schillernden Erzählstränge und Stilformen – ein wahrer Geist-Heiler des Kinos!“ - FOCUS
„Tiefe Gefühle, inszeniert mit traumhafter Leichtigkeit und Volltreffer-Besetzung. Ganz großes Kino!“ – TV14
„Ein pralles Vergnügen!“ - STERN

Sp 2006, 120 Min. OmU, R: Pedro Almodovar, Mit: Penélope Cruz, Carmen Maura, Lola Dueñas