Hirschen - Da machst was mit

Vorstellungen vom 04.06.2015 bis zum 14.06.2015.

Infos

Deutschland, Österreich 2014
Sprachen(OF): deutsch, englisch
Regie: George Inci
Drehbuch: George Inci
Darsteller: Gerhard Bachlechner, Ludwig Ding, Oswald Fuchs, Ruth Ebner
131 min
FSK 0

Zur Website des Filmes
Trailer ansehen
IMDb (english)

Berliner Kinostart

Hirschen, ein kleiner und idyllischer Ort in Osttirol, hat ein großes Problem. Die örtliche Fabrik geht überraschend in den Konkurs, woraufhin die meisten Bewohner ihre Einkommensquelle verlieren und abwandern.
Noch während die in der Heimat Gebliebenen nach einer Lösung für das Problem suchen, passiert in der Nähe ein Wildunfall. Zum Glück passiert dem leicht verletzten Fahrer nichts Ernstes. Stattdessen wird er gastfreundlich aufgenommen, übernachtet in der Pension des Metzgers, wird vom Arzt behandelt, während sich der Mechaniker, der Polizist und der Bürgermeister um den Rest kümmern.
Im Ort hat plötzlich wieder jeder etwas zu tun. Das fällt auch der Stammtischrunde auf, die daraufhin eine einträgliche Idee hat.

In HIRSCHEN nutzten die Filmemacher die Chancen des digitalen Filmens für sich, um neue Wege zu beschreiten. Dabei haben sie eine originelle Art des Erzählens geschaffen: das ‚intuitive Filmen‘, was die Entstehung des Filmes und seinen Inhalt nachhaltig beeinflusst hat.
Die Darsteller, eine bunte Mischung aus Profis, Volksschauspielern und Laien, bekamen von Regisseur Inci größtmögliche Freiheit, er arbeitete ohne künstliches Licht und ließ die realen Umstände beim Dreh geschickt in seine Geschichte einfließen. Bei der Umsetzung dieses kühnen Unterfangens hat ihm ein ganzes Dorf in Osttirol geholfen. Entstanden ist dabei ein unkonventionelles, Kinoerlebnis mit viel Witz und eigenwilligem Charme direkt aus dem Herzen der Alpen.

Am Dienstag, 09.06.15 um 21.00 Uhr in Anwesenheit des Filmteams