El Sistema

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Vorstellungen vom 07.05.2009 bis zum 29.07.2009.

Infos

Seit mehr als dreißig Jahren errichtet José Antonio Abreu in Venezuela das „Sistema“ - ein Netzwerk von Kinder- und Jugendorchestern, in dem heute über 300.000 Kinder ein Instrument erlernen. Was wie ein Märchen klingt, ist die außergewöhnliche Geschichte einer Vision, die Realität wurde. Der Dokumentarfilm zeigt, wie Abreus revolutionäre Ideen einen Ausweg aus dem Kreislauf der Armut in den „barrios“ von Caracas weisen, und wie die Kraft der Musik ein lateinamerikanisches Land zu verändern beginnt.In ihrem Dokumentarfilm „El Sistema“ erzählen die Regisseure Paul Smaczny und Maria Stodtmeier die Erfolgsgeschichte des Netzwerkes aus der Sicht der Schüler, Lehrer und Eltern. Der Film vermittelt die Leidenschaft und Freude beim gemeinsamen Musizieren. Und er fängt zudem das alltägliche Leben der Kinder außerhalb der Musikschulen ein. Erst aus dieser Perspektive wird deutlich, welche Chancen und Möglichkeiten das „Sistema“ den Kindern und Jugendlichen in Venezuela bietet.Der Mix aus Klassik und traditionellen lateinamerikanischen Rhythmen weckt Emotionen und fesselt nicht nur die Kinder und Jugendlichen des Projekts, sondern auch den Zuschauer. Nicht nur der Initiator des Projekts, sondern auch Schüler und Lehrer kommen zu Wort.

weitere Informationen (z.B. Trailer)

Deutschland 2009; 102min.; OmU; Dokumentation; R: Paul Smaczny und Maria Stodtmeier