Die Piraten - Ein Haufen merkwürdiger Typen

Bild

Bild

Bild

Bild

Vorstellungen vom 14.06.2012 bis zum 25.07.2012.

Infos

der neueste Streich aus dem Hause Aardman Animations

Der Piratenkapitän ist zwar grenzenlos enthusiastisch, aber nicht sehr erfolgreich als "Schrecken der Weltmeere". Trotzdem verfolgt er mit seiner bunt zusammengewürfelten Crew nur einen Traum: Er will seine beiden Rivalen Black Bellamy und Cutlass Liz aus dem Weg räumen und den heiß begehrten Preis für den "Besten Piraten des Jahres" gewinnen.
Dabei verschlägt es die Helden von der exotischen Blutinsel in das viktorianische London. Auf ihrer Reise müssen sie eine diabolische Königin bekämpfen und sich mit einem unglücklich verliebten jungen Wissenschaftler verbünden.

"Die Knetmännchen-Antwort auf "Fluch der Karibik" - herrlich abgedrehtes Familienkino Die Piraten - Ein Haufen merkwürdiger Typen Klar zum Entern ..." cinema.de

"Egal ob sie von Pixar („Die Monster AG"), von DreamWorks („Shrek") oder von 20th Century Fox („Ice Age") stammten, noch zu Beginn des Millenniums haftete praktisch jedem computeranimierten Film, der in die Kinos kam, der Glanz des Neuen an. Aber schon zehn Jahre später geht wohl niemand mehr ins Kino, nur weil ein Animationsfilm im Rechner entstanden ist.
Ein im Verhältnis kleines Animationsstudio konnte sich dagegen bis heute den Reiz des Besonderen bewahren, indem es im Kern auf traditionelle Handarbeit setzt und das seit mehr als 20 Jahren: Mit humorvollen Knetmasse-Abenteuern etwa um ein tollpatschiges Herrchen und dessen klugen Hund („Wallace und Gromit") sicherte sich die englische Filmschmiede Aardman ihre ganz eigene Nische im hart umkämpften Animationsmarkt.
Deshalb ist auch Aardmans dritter Knetmasse-Kinofilm „Die Piraten - Ein Haufen merkwürdiger Typen" fast schon automatisch ein Ereignis. Dass das Freibeuter-Abenteuer von Regisseur Peter Lord („Chicken Run") zudem unheimlich liebevoll animiert, mit viel britischem Humor angereichert und sehr actionreich erzählt ist, schadet aber selbstverständlich nicht." filmstarts.de

USA/GB 2012, 88min, FSK: frei, Animation, R: Peter Lord, dt. Stimmen: Bettina Zimmermann, Klaas Heufer-Umlauf, Joko Winterscheidt u.a.,