Ab ins All

Vorstellung am 03.12.2014

Infos


90 min

Zur Website des Filmes

shorts attack Kurzfilmprogramm im Dezember

Shorts Attack im Dezember:
Ab ins All!
Weltraumabenteuer! Im Dezember feiert Shorts Attack den Science Fiction: Fremde Planeten werden erobert, in Raumschiffen gibt es brenzliche Zwischenfälle, Liebe wird in der Schwerelosigkeit praktiziert, Roboter haben Identitätsideen, wir lernen Marsmenschen kennen, geraten in Zeitlöcher, holen den Mond vom Himmel und treffen sogar auf Gott. – Willkommen im Weltall! – 10 Filme in 85 Minuten


HEROES AND LOVERS
Boris Seewald, Deutschland 2011, Remix, 3:30 min
Sci-Fi-mixed up Mash it up: Ein kaum bekannter Klassiker der Filmgeschichte wird mit Sound zu neuer Dynamik erweckt.


FRANKIE RULEZ!!!
San Charoenchai, USA 2011, Animation ohne Dialoge, 5 min
Planeten-Hopping Voll was los im Weltall: Frankie springt von Planet und Planet und steckt wie es so üblich ist seine Flaggen in den Sand.


ORBIT EVER AFTER
Jamie Stone, England 2013, Kurzspielfilm engl., 20 min
Kosmische Liebe Ein junger Weltraumbummler verliebt sich in ein Mädchen in einem anderen Raumschiff und kann nicht so einfach mal eben zu ihr rüber.


MY FACE IN SPACE
Tom Jobbins, England 2012, Kurzspielfilm / Animation engl., 9 min
Intergalaktischer Starkult Sein Portrait wurde mit einer Voyager ins Weltall geschossen. Seitdem setzt Larry auf seine Berühmtheit jenseits von Erden.


PIGEON: IMPOSSIBLE
Lucas Martell, USA 2009, 6:30 min, Animation ohne Dialoge
Weltraumwaffenkomödie mit Taube Was tun, wenn eine neugierige Taube in deinem millionenschweren nuklearen Raketenkoffer eingeschlossen wird!?


THE GLOAMING
Niko Nobrain, Frankreich 2010, Animation ohne Dialoge, 14 min
Gottes-Begegnung Neulich in der Wüste: Gott schuf die Erde. Und dann sah er zu, was geschah. Hightech entwickelte sich ohne Ende. Neulich in der Wüste …!


ON / OFF
Thierry Lorenzi, Frankreich 2013, Kurzspielfilm engl., 13:30 min
Frauen-im-Weltall-Film Die Astronautin Meredith stößt bei Reparaturarbeiten am Raumschiff auf essentielle Hintergründe ihrer Identität.


MOONFISHING
David Michael Friend, USA 2011, Puppenfilm ohne Dialoge, 11:30 min
Licht-Märchen mit Mond Er ist Fischer und kümmert sich um die Beleuchtung der Stadt. Als dort das Licht ausfällt, macht er sich daran, das Mondlicht einzufangen.


MARS
JoeBichard, England 2011, Animation ohne Dialoge, 4 min
Marsmenschen-Film Die Menschheit hat sich längst aufgemacht, Rohstoffe auf fernen Planeten zu fördern. Als nächstes kommt der Mars dran.


TIMEHOLES
Ben Mallaby, England 2013, Kurzspielfilm engl., 2 min
Zeitreisen-Groteske
Im Jahr 2015 werden Zeitreisen möglich sein und da kann es schon mal passieren, dass man im Jahr 2014 landet.