Everyday Rebellion

Vorstellungen vom 18.09.2014 bis zum 08.10.2014.

Infos

Zur Website des Filmes
Trailer ansehen

mitreißender Dokumentarfilm und preisgekröntes Crossmedia-Projekt

Eine neue Protestgeneration ist erwacht. Es ist der alte Kampf David gegen Goliath, aber die Methoden haben sich gewandelt: Moderne Aktivisten organisieren sich weltweit in sozialen Netzwerken. Sie schreiben ihren Protest auf die nackten Brüste oder schütten rote Farbe in Brunnen zum Zeichen für Völkermord. Sie verkleiden sich als Clowns und umarmen Polizisten. Sie besetzen Banken oder singen ihren Unmut gemeinsam im Chor.
Ihre Aktionen sind unkonventionell – aber vor allem gewaltfrei und überraschend kreativ.

„Everyday Rebellion” ist eine Hommage an die Kraft und Kreativität des friedlichen Widerstandes.
Ein mitreißender Dokumentarfilm und preisgekröntes Crossmedia-Projekt, das mit der Web-Plattform www.everydayrebellion.net Aktivisten weltweit vernetzt.

Ausgezeichnet u.a. mit dem Cinema for Peace Award 2014 und dem Civis Online Medienpreis für Integration und kulturelle Vielfalt in Europa.
Mit Occupy, Femen, The Yes Men, Indignados 15M, Reverend Billy, Srđa Popović, Mana Neyestani, Aliaa Elmahdy, Icy & Sot u.v.m.

„Eine der größten Zukunftsvisionen der Menschheit“ (Dazed & Confused)

„Mitreißend, humorvoll und intelligent“ (The Guardian)

„Ein beeindruckender Film, anmutig und voller Einblicke“ (Screen International)

AUS/CH/D 2012, 110min, OmU, FSK: , Dokumentation, B+R: Arash T. Riahi, Arman T. Riahi